Das in Fayetteville ansässige Finanzdienstleistungsunternehmen Cabana Holdings gab am Dienstag (7. Mai) eine Übernahme bekannt, die sein verwaltetes Vermögen (AUM) um mehr als 16 % steigern wird.

Cabana hat das in Texas ansässige Unternehmen Fund Architects LLC übernommen. Die Vereinbarung bringt Cabanas RIA (registrierter Anlageberater), Cabana Asset Management, von etwa 730 Millionen US-Dollar auf 850 Millionen US-Dollar an verwaltetem Vermögen, wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht, in der die Transaktion angekündigt wird.

Finanzielle Bedingungen wurden nicht bekannt gegeben.

Cabana Asset Management wurde von der Zeitschrift Financial Advisor in der RIA-Umfrage 2018 als landesweit am schnellsten wachsende RIA eingestuft und bietet der Investmentbranche risikobasierte Portfoliokonstruktion, Vermögensverwaltung und Unterberatungsdienste.

„Wir kennen die Direktoren von Fund Architects seit einiger Zeit und sind sehr beeindruckt von ihrem Vertriebsansatz und der Betreuung der Investmentgemeinschaft“, sagte Chadd Mason, CEO und Mitbegründer von Cabana, in einer Erklärung. „Wie wir schätzen sie den Wert eines prozessgesteuerten Money-Management-Ansatzes, gepaart mit verifizierten und transparenten Renditen.“

Cabana geht davon aus, das derzeit bestehende Geschäft von Fund Architects zu übernehmen, so die Pressemitteilung, und hat Daniel Snover, zuvor Vizepräsident und stellvertretender CIO von Fund Architects, zum Director of Institutional Sales von Cabana ernannt. William Davis, CMO von Fund Architects, wird Cabanas institutionelle Geschäftsentwicklungsstrategie unterstützen.

Cabana Holdings bietet eine Kombination aus traditioneller Finanzplanung, Beratung zu Rentenplänen, Rechtsberatung und Vermögensverwaltungsdiensten. Das Unternehmen hat weitere Niederlassungen in Little Rock, Plano, Texas, und Denver, Colorado.

Von Lee Barb

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert